Blog

Damen siegen weiter in Oberfranken

Kein Kommentar 📁 Alle Shorthorns Teams 🕔30.Dezember 2015
Damen siegen weiter in Oberfranken

Am 13.Dezember 2015 gewannen die Bayernliga Basketballerinnen der TSH mit 76:34 gegen die Damen des BBC Bayreuth.

Dabei waren die Herzogenauracherinnen von Beginn an dominierend und konnten einen Start-Zie-Sieg erringen. Zwar lief es im ersten Viertel noch nicht wirklich rund im offensiven System der TSH, dennoch führten sie nach fünf Minuten mit 8:2. Barbara Hartz spielte erneut umsichtig und brachte die Ihrigen weiter in Front. Doch die Bayreuther waren noch nicht gewillt, das Spiel aufzugeben und so konnten sie bis zur Viertelpause auf 16:8 verkürzen. Die Aurachstädterinnen blieben auch im zweiten Viertel weiter am Drücker und setzten sich weiter ab. Die gute Katharina Dathe verstärkte jetzt ihre offensiven Bemühungen und führte die Ihrigen weiter nach vorne. Hinten zeigte Ricarda Schilling ihre Klasse und pflückte Rebound um Rebound. Schließlich führten die Shorthorns zur Halbzeitpause mit 33:16.

Im dritten Viertel machten die Herzogenauracherinnen dann endgültig den Deckel drauf. Sie erhöhten das Tempo und die Bayreutherinnen, welche lediglich mit sechs Spielerinnen angetreten waren, mussten dem hohen Tempo Tribut zollen. Dabei führte Barbara Hartz die Attacke an und zog immer wieder mit viel Erfolg zum Korb. Die wachsende körperliche Erschöpfung zeigte sich auf Seiten der Wagnerstädter auch dadurch, dass die Würfe immer kürzer wurden. So endete das Viertel mit 22:11 für die Shorthorns und das Spiel war gelaufen. Im Schlussabschnitt kamen dann noch mal alle Spielerinnen zum Einsatz und die Herzogenauracherinnen stellten ihre die in dieser Saison neu gewonnene Souveränität zur Schau. Mit schönstem Fast Break Basketball ließen sie die Herzen auch der Bayreuther Fans höher schlagen und dominierten die Partie nach Belieben. 76:34 leuchtete es von der Anzeige und die TSH hatte die Tabellenspitze verteidigt und die Bilanz auf 8:1 – Siege verbessert.

„Ich bin hoch zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir waren von Beginn an voll da und haben keinen Zweifel aufkommen lassen, wer am Ende mit zwei Punkten nachhause geht. Jetzt sind wir in der angenehmen Situation, dass wir Herren über unser eigenes Schicksal sind. Mit einem Sieg nächste Woche zuhause gegen Erlangen können wir die Herbstmeisterschaft aus eigener Kraft bewerkstelligen. Es wäre ein erster kleiner Schritt in Richtung Aufstieg.“ So Shorthornstrainer Markus Schönmüller nach dem Spiel.

Diesen Artikel mit Freunden teilen

Ähnliche Artikel

Shorthorns siegen routiniert

Shorthorns siegen routiniert (0)

Mit 71:55 konnten sich die Bayernliga Basketballerinnen der TSH am vergangenen Samstag zuhause gegen die Damen des TV Fürth durchsetzen.

Mehr lesen

Kein Kommentar

Sorry! Noch keine Kommentare vorhanden.

Es gibt noch keine Kommender zu diesem Artikel. Also kannst Du der Erste sein!

Kommentar schreibenKommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet. *